SCHLARAFFIA LANDES-AUE
Willkommen
Reych 305 Landes-Aue
Sippungen
Krystallinen
Für das Reych
Gästebuch
Kontakt
Impressum

Die „Zeyt“ bei den Schlaraffen

Die schlaraffische Zeytrechnung beginnt mit dem Jahr “1” nach der Gründung 1859 durch überwiegend Künstler und Musiker im böhmischen Prag, also schreiben wir aktuell in 2016 das Jahr “anno Uhui 157”. Auch die Monate haben, aus dem Mittelalterlichen entlehnt, ihre eigenen Namen.

Die Uhrzeit wird mit “Glock” bezeichnet, wobei der genaue Tagesabschnitt mit einem Zusatz erläutert wird, wie "d.A." (des Abends). Die Minuten werden ofmals auch als "Glöckchen" bezeichnet, also "Glock 7 und 30 Glöckchen d.A." - das ist halt das "Schlaraffenlatein".

Die Sippung

So lautet die Bezeichnung unserer wöchentlichen Treffen während der "Winterung", das ist in den Monaten Oktober bis April. Bei der Landes-Aue finden die Sippungen in der Regel immer am Montag um "Glock 8 des Abends", also ab 20 Uhr in unserer "Trifelsburg", in der Münchner Straße 3, statt.

Während der Sippungen können die Sassen unter 0176 83 66 02 88 notfalls erreicht werden.

Die Themen zu Kunst oder Künstlern, Musik, Freundschaft und Humor der jeweiligen Sippung stehen im "Vademecum", dem Sippungskalender.

Sippungen in der Winterung 158/159

Atzung ab Glock 7 d.A., Sippungsbeginn Glock 8 d.A. 

 

Schlaraffia Landes-Aue e.V. | willewo@genial.ms